Zahnregulierung mit Alignern (unsichtbaren Schienen) – Kieferorthopädische Behandlung

Wir leben in einer stark visuell geprägten Welt, in der gerade und weiße Zähne zu einem optisch symmetrischen Gesicht beitragen. Ein symmetrisches Gesicht ist ein schönes Gesicht und es ist ansprechend. Aus verschiedenen Gründen wird eine Zahnregulierung im Teenagelalter häufig versäumt, obwohl ein Bedarf besteht.

Ein symmetrisches Gesicht mit regelmäßigen Zähnen signalisiert Erfolg

Wir alle wünschen uns schöne, helle und gerade Zähne. Dazu kommt, dass unsere Gesellschaft einen immer stärker werdenden Focus auf das äußere Erscheinungsbild legt. Wir achten auf Linien und Symmetrien. Stimmen diese, verbinden wir dies mit Schönheit und Schönheit bedeutet Erfolg, sie stärkt unser Selbstbewusstsein. Schöne Menschen bekommen die besseren Jobs, die besseren Gehälter und die milderen Gerichtsurteile.

Eine Zahnregulierung ist unter bestimmten Voraussetzungen eine Kassenleistung.

Hierfür muss eine medizinische Notwendigkeit festgestellt werden und der Patient muss unter 18 Jahre alt sein. Eine Ausnahme wäre hier eine kieferorthopädische Behandlung mit Operation, die in der Regel erst nach dem 18. Lebensjahr erfolgen sollte.

Eine Zahnregulierung, die zur Optimierung der Kosmetik vorgenommen wird muss vom Patienten selbst getragen werden.

Es gibt verschieden Möglichkeiten um Zahnstellungen zu optimieren. Eine davon ist die Behandlung mit Aligner Systemen. Der Vorteil dieser Systeme ist, dass sie durchsichtig sind und kaum auffallen, dass macht sie besonders tauglich für erwachsene Patienten, die im Berufsleben stehen. Man kann sie nach Bedarf herausnehmen, z. B. vor dem Essen und dem Zähneputzen.

Dies ermöglicht eine deutlich besser Hygiene als bei festsitzenden Zahnspangen.

Wie lange dauert eine Behandlung mit Alignern?

Vor der Behandlung werden Modelle der aktuellen Situation hergestellt. Die Modelle werden eingescannt und ein digitaler Behandlungsplan wird erstellt. Je nach Behandlungsumfang ist eine bestimmte Anzahl von Schienen nötig. Die erste Schiene trägt man drei Wochen, jede weitere Schiene dann zwei Wochen. Sie werden 24 Stunden getragen und nur zum Essen oder Zähneputzen herausgenommen.

 

Invisalign: unsichtbare Schiene zur Zahnregulierung

Die Korrektur von Zahnpositionen im Erwachsenenalter wird immer beliebter. „Invisalign“ ist eine Möglichkeit, Ihre Zähne mit einer klaren und abnehmbaren Schiene zu korrigieren.

 

Wir versuchen Zähne zu behalten

Manchmal fehlt es an Platz um die Zähne optimal einzureihen. Platz gewinnt man entweder durch die Entfernung eines Zahnes oder durch eine geringe Schmelzreduktion an mehreren Stellen.

Aligner oder Brackets?

Eine Regulierung mit Alignern ist schonender. Deshalb ziehen wir sie, da wo es möglich ist, dem Bracket vor. Darüber hinaus ist die Mundhygiene deutlich einfacher.

Nach der Behandlung

Nach einer abgeschlossenen Zahnregulierung ist es immer notwendig die neue Zahnstellung zu fixieren. Dies geschieht entweder mittels einer Retentionsschiene oder mit Hilfe eines Retentionsdrahtes, der dauerhaft fixiert werden muss. Die Retentionsphase endet nie.

Ihre Zahnarztpraxis in Harrislee / Flensburg

Sollten Sie Fragen zur Zahnregulierung oder einer anderen Behandlungsart haben, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

 

top